Wenn die Wolken weg sind, lichtet sich der Blick
Wenn die Wolken weg sind, lichtet sich der Blick

Wilhelm Tell, I. Akt, 4. Szene: Text und Erläuterungen

Vorbemerkung zu dieser Szene:

In dieser Szene geht es vor allem um die Herstellung einer Gemeinschaft der Unterdrückten und die Frage des Widerstands. Eine große Rolle spielt dabei Melchtal, der sich gegen den Raub seiner Ochsen durch einen Vertreter des Vogts gewehrt hat und deshalb fliehen musste.

Stauffacher kommt hinzu und erzählt erst mal die schon bekannte Geschichte Baumgartens, dann aber auch den Teil seiner Geschichte, den Melchtal noch nicht kennt: Wegen seiner Tag und Flucht ist nämlich sein Vater schwer misshandelt worden und jetzt blind.

Im Schlussteil berät man, wie man weiter vorgehen will. Melchtal übernimmt – obwohl er als Flüchtling verfolgt wird – dabei eine wichtige Rolle.Ein Text! Sie können ihn mit Inhalt füllen, verschieben, kopieren oder löschen.

 

 

Text der Szene mit Verständnishilfen
Mat462 Wilhelm Tell I-4 mit Verständnis[...]
PDF-Dokument [157.2 KB]

Aktueller Tipp:

In unserem "Register" wird alphabetisch alles aufgeführt, was wir haben - ist zwar noch im Aufbau, aber schon ganz nützlich. Einfach mal ausprobieren.

Kurz vor dem schriftlichen Abitur oder auch normalen Klausuren ist noch mal Endspurt angesagt. Dies E-Book hilft dabei. Zu bekommen ist es zum Beispiel hier.

<< Neues Textfeld >>

Zur Entspannung vor den Sommerferien - oder auch in der Vertretungsstunde:

Das ideale Quiz für den Deutschunterricht gibt es hier!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schnell durchblicken - So einfach kann es gehen - Impressum