Wenn die Wolken weg sind, lichtet sich der Blick
Wenn die Wolken weg sind, lichtet sich der Blick

Else Lasker-Schüler, Weltende

Im Folgenden zeigen wir mal, wie wir vorgehen - und zwar am Beispiel des Gedichtes "Weltende" von Else Lasker-Schüler.

 

Wir haben eine grafische Variante gewählt, wie man es auch im Rahmen einer Klausur machen würde.

 

Zunächst präsentieren wir eine jpg-Variante, dann eine herunterladbare PDF-Fassung.

 

Grafische Bearbeitung des Gedichtes mit Anmerkungen zur Interpretation
Mat327-sD-Lasker-Schüler-Weltende.pdf
PDF-Dokument [915.0 KB]

Kleiner Nachtrag: Ein moderner Beitrag zum Thema

 

Von dem österreichischen Liedermacher Rainhard Fendrich gibt es eine Song-Variante, die einen Gegen-Akzent setzt.

Besonders der Schluss ist sehr ansprechend.

Noch eine Anregung dazu:

Interessant könnte es sein, mal zu versuchen, die Grundidee des Fendrich-Songs aufzunehmen, aber im Stil des Expressionismus zu gestalten - etwa als lachender Protest gegen Vergänglichkeit und Tod.

 

Den Songtext findet man zum Beispiel hier:

http://www.songtexte.com/songtext/rainhard-fendrich/es-ist-ein-lachen-auf-der-welt-63dcfa17.html

Anmerkungen zum Hinweis auf den "lieben" Gott im Gedicht:

  1. Zunächst einmal ist es klar, dass es im Gedicht "Weltende" nicht direkt um Gott geht, dagegen geht der Vergleichsansatz des "als ob". Andererseits gibt es eben ein Weinen, das genau diesem Gott-Verlust-Gefühl entspricht.
  2. Eine schöne Ergänzung kann vor diesem Hintergrund das Gedicht "Gebet" (siehe unten) sein, denn es zeigt, dass der "liebe Gott" für die Jüdin Else Lasker-Schüler schon eine große Rolle gespielt hat.
  3. Außerdem sei hier auf interessante Hinweise verwiesen, die sich auf der Seite
    http://www.judentum-projekt.de/persoenlichkeiten/liter/laskerschueler/index.html
    finden:
    „Else Lasker-Schülers Leben und Werk sind eng miteinander verbunden. Vor allem der Einfluss ihrer Religion ist dabei von Bedeutung: Die Schriftstellerin hatte ein kindlich-vertrautes Verhältnis zu Gott und glaubte an das Gute im Menschen. Sie hielt seit ihrer Kindheit an jüdischen Traditionen fest und „machte sich phantastische Vorstellungen von Jerusalem“ ( Margarete Kupper ). Ihre Sehnsucht nach dem Land der Väter wurde noch stärker, als sie das Gefühl hatte in Deutschland heimatlos zu sein. In der jüdischen Kabbala, die die Einheit zwischen Gott und dem Menschen wieder herstellen will, fand sie Bestätigung.“
    Es lohnt sich sicher, diesen Hinweisen nachzugehen.

 

Else Lasker-Schüler

 

Gebet

 

Ich suche allerlanden eine Stadt,

Die einen Engel vor der Pforte hat.

Ich trage seinen großen Flügel

Gebrochen schwer am Schulterblatt

Und in der Stirne seinen Stern als Siegel.

Deutlich wird hier die Verbindung von Zugehörigkeit "Ich trage ..." und Suche.

 

Und wandle immer in die Nacht ...

Ich habe Liebe in die Welt gebracht, -

Dass blau zu blühen jedes Herz vermag,

Und hab ein Leben müde mich gewacht,

In Gott gehüllt den dunklen Atemschlag.

 

Interessant hier das Selbstverständnis als jemand, der stellvertretend für Gott oder zumindest in seinem Sinne gehandelt hat. Es ist aber auch eine gewisse Resignation spürbar - zumindest aber Müdigkeit.

 

O Gott, schließ um mich deinen Mantel fest;

Ich weiß, ich bin im Kugelglas der Rest,

Und wenn der letzte Mensch die Welt vergießt,

Du mich nicht wieder aus der Allmacht lässt

Und sich ein neuer Erdball um mich schließt.

 

Der Schluss des Gedichtes ist geprägt von einem sehr persönlichen Glaubne an Gott, verbunden mit Hoffnung auf transzendente Geborgenheite, dazu kommt aber auch ein Gefühl, das dem in "Weltende" sehr nahe ist, allerdings eben in positiver Geborgenheit, nicht nur in einer kurzen, letztlich hoffnungslosen.

 

#341341001247# - Seitenzugriffe ab Aktualisierungsdatum

Aktueller Tipp:

In unserem "Register" wird alphabetisch alles aufgeführt, was wir haben - ist zwar noch im Aufbau, aber schon ganz nützlich. Einfach mal ausprobieren.

Kurz vor dem schriftlichen Abitur oder auch normalen Klausuren ist noch mal Endspurt angesagt. Dies E-Book hilft dabei. Zu bekommen ist es zum Beispiel hier.

<< Neues Textfeld >>

Zur Entspannung vor den Sommerferien - oder auch in der Vertretungsstunde:

Das ideale Quiz für den Deutschunterricht gibt es hier!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schnell durchblicken - So einfach kann es gehen - Impressum