Wenn die Wolken weg sind, lichtet sich der Blick
Wenn die Wolken weg sind, lichtet sich der Blick

Lichtenstein, "Mädchen"

Das Gedicht thematisiert auf ironische Weise die Sehnsüchte junger Mädchen, die sich abends aus dem Haus schleichen, um das Leben zu genießen, bevor es „zerrinnt“ (04).

 

Das Problem dabei ist, dass sie sehr romantischen Vorstellungen erliegen, mit denen sie eigentlich nur das Opfer „lüsterner“ Männer werden können.

 

Wir zeigen, wie man grafisch die Elemente zu Aussagen verdichtet.

 

Der Youtube-Film zum Schaubild:

In einem Youtube-Film haben wir übrigens gezeigt, wie das folgende Bearbeitungsbild entstanden ist. Einfach mal sich diese 7 Minuten anschauen und anhören - dann sieht man, wie leicht es eigentlich ist, ein Gedicht zu interpretieren.

Link zum Youtube-Film:

https://youtu.be/TYGngrGQ6Sc

Klausurbedeutung: @@
(Die Anzahl der @-Zeichen macht unsere Einschätzung der Klausurbedeutung sichtbar – wie die Sternchen bei Hotel-Bewertungen!)

Das Gedicht eignet sich nur eingeschränkt für eine Klausur, weil es doch relativ einfach in Gestaltung und Aussage ist. Außerdem kann es leicht als frauenfeindlich verstanden werden. Zwar bekommen auch die Männer „ihr Fett ab“, wird ihnen doch das Lüsterne zugeordnet, aber die „Mädchen“ erscheinen im Gedicht doch durch die Bank als besonders einfältig und unerfahren. Das mag für die Zeit Lichtensteins – zu Beginn des 20. Jhdts gegolten haben – moderne junge Frauen nehmen aber möglicherweise Anstoß an dieser pauschalen Darstellung. Aber es gibt ja auch dafür eine Lösung – siehe den nächsten Punkt.


Anregung:
Umso mehr reizt das Gedicht natürlich dazu, eine Art lyrische Gegendarstellung zu schreiben: Zum Beispiel könnte man die Situation insofern verändern, als es sich um eher selbstbewusste junge Menschen handelt, die etwas ganz anderes „nicht aushalten“, zum Beispiel die Art und Weise des Umgangs mit ihnen.

Ganz raffiniert wäre es, wenn man ein Gedicht schreiben würde, in dem moderne junge Frauen solch eine Vorstellung von Mädchen nicht aushalten, wie sie im Gedicht formuliert wird.

Man könnte auch eine Strophe dranhängen, in der aus heutiger Sicht gezeigt wird, dass sich die Verhältnisse zwischen Mann und Frau geändert haben.


 

#551404001358# - Seitenzugriffe ab Aktualisierungsdatum

Aktueller Tipp:

In unserem "Register" wird alphabetisch alles aufgeführt, was wir haben - ist zwar noch im Aufbau, aber schon ganz nützlich. Einfach mal ausprobieren.

Kurz vor dem schriftlichen Abitur oder auch normalen Klausuren ist noch mal Endspurt angesagt. Dies E-Book hilft dabei. Zu bekommen ist es zum Beispiel hier.

<< Neues Textfeld >>

Zur Entspannung vor den Sommerferien - oder auch in der Vertretungsstunde:

Das ideale Quiz für den Deutschunterricht gibt es hier!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Schnell durchblicken - So einfach kann es gehen - Impressum